Hören Sie schon das Rauschen der Ostsee ? Ihre Ferienwohnungen auf Usedom !
Hören Sie schon das Rauschen der Ostsee ?Ihre Ferienwohnungen auf Usedom !

Usedom



Der Schatz von Usedom ist das Wasser, das Land, die Luft und die Sonne, die alles in herrliches Licht verwandelt.

Deutschlands zweitgrößte Insel liegt im äußersten Nordosten der Republik. Im Nordwesten von Usedom befindet sich die größere Insel Rügen, während der östlichste Teil der Insel mit seiner größten Stadt Swinemünde heute zu Polen gehört.

Im Nordosten der Insel erstreckt sich der (fast) endlose, breite und feinsandige Strand. Das Land geht dort sanft in die See über und bietet damit optimale Bedingungen zum Baden und Plantschen.

Ein weit verzweigtes und gut beschildertes Netz an Fahrrad- und Wanderwegen beschert dem Besucher ausgezeichnete Möglichkeiten die Schönheiten der Insel fernab der Hauptverkehrswege zu entdecken. Da auf der Insel nur geringe Höhenunterschiede bestehen, sind sämtliche Strecken auch für Kinder zu bewältigen.

 

Aufgrund seiner besonderen Lage gilt Usedom mit durchschnittlich über 1900 Sonnenstunden im Jahr als die Gegend mit der höchsten Sonnenscheindauer in Deutschland.

Die Insel selbst ist geprägt von einer abwechslungsreichen Vegetation mit grünen Wiesen und Äckern, Kiefern–, Buchen- und Mischwäldern, Binnenseen und schilfgesäumten Uferkanten am Achterwasser. Die Landschaft ist mal flach, dann wieder leicht hügelig und bietet an einigen Stellen herrliche Ausblicke auf Wasser und Land.

Während vor allem Zinnowitz sowie die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit dem alten Glanz des Bäderstils wuchern, sind es die kleinen Fischerdörfer am Achterwasser, die sich ihre Ursprünglichkeit häufig noch bewahrt haben. Wer sich auf Spurensuche ins Landesinnere begibt, findet noch immer alte Backsteinkirchen und kleine Reetdachkaten, an denen der Rausch des Fremdenverkehrs spurlos vorübergegangen zu sein scheint.

Entdeckt wurden die Reichtümer von Usedom zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als privilegierte Menschen die besonderen Vorzüge dieser Insel schätzen lernten. Usedom avancierte schnell zum bevorzugten Erholungsort des in Preußen herrschenden Königshauses und bald folgten viele Nachahmer diesem Vorbild. Innerhalb weniger Jahrzehnte entwickelten sich ehemalige Fischerdörfer zu vornehmen Kurorten der Eliten aus Politik, Industrie und Kultur. Mit zunehmender Mobilität der Menschen kamen auch weniger begüterte Urlauber vor allem aus den nächst gelegenen Großstädten Berlin und Stettin auf die Insel. Heute bietet die Insel ein passendes Angebot für alle Geschmäcker und jeden Geldbeutel.

Urlaubssaison ist in der Zeit von April bis Oktober mit Höhepunkt im Juli und August. Ein Besuch in der übrigen Zeit ist aber ebenfalls sehr zu empfehlen, da man dann die Schönheiten der Insel nur mit wenigen anderen teilen muss. Herbst und Winter üben ihren ganz eigenen Reiz auf den Besucher aus, der auf der Suche nach Ruhe und Besinnlichkeit ist.

Rufen Sie uns gerne direkt an:

04102-2172182 oder

0171-8618637

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© HöHören Sie das Rauschen der Ostsee